Hasenabenteuer und Rassel-Ostereier basteln


Heute hat Flocki zu seinem Guten-Morgen-Spaziergang mit Berni sein Fernrohr mitgenommen.

Er möchte so gerne mit seinem Fernrohr ein wildes Tier beobachten. Vielleicht einen Vogel? Oder ein Eichhörnchen? Oder ein Reh?

Nach einem langen Spaziergang setzen sich Flocki und Berni auf eine Bank zum Rasten.

Flocki nimmt sein Fernrohr und guckt hindurch.

Er sucht den Himmel ab, denn er möchte so gerne einen Vogel sehen. Doch nichts regt sich, nichts bewegt sich.

Flocki sucht die Bäume ab, denn er möchte so gerne ein Eichhörnchen sehen. Doch nichts regt sich, nichts bewegt sich.

Flocki sucht die Wiese ab, denn er möcht so gerne ein kleines Rehlein sehen. Doch nichts regt sich, nichts bewegt sich.

 

Doch halt! Was ist denn das? Dort drüben zwischen den Grashalmen….gucken da nicht zwei langen Ohren hervor?

Schau nur Flocki, schau! Ich glaube, das sind Hasenohren, oder?

„Mittendrin im Gras, sitzt ein kleiner Has…“

Juhuu! FLocki freut sich sehr! Er hat einen echten, lebendigen Hasen im Gras beobachten können!

Berni sagt: „Flocki, da gibt es ein Lied, das passt genau dazu! Über einen Hasen, der im Gras sitzt… Magst du es hören, lieber Flocki?“

„Jaaaaaa!“ ruft Flocki und schon singt Berni:

 

Handgesten zum Text:

Mittendrin im Gras“…..Finger bewegen sich wie Grashalme im Wind

Sitzt ein kleiner Has“….Hände formen Hasenohren hinter dem Kopf

Wackelt mit dem Schwänzchen“….Handflächen aneinander und wackeln

Tanzt ein Hasentänzchen“…. Hände tanzen

Putzt den Bart und schon“… imaginäre Schnurrhaare putzen

hoppelt er davon“…. Hände verschwinden hinter dem Rücken

(Anmerkung: Bitte melde Dich für meinem Newsletter unter bernadette_huber[at]yahoo.de an, dann bekommst Du die Lieder und Noten zu diesem Blog regelmäßig per E-Mail zugesandt)

 

Nach dem Lied gehen Flocki und Berni wieder nach Hause.

Dabei erzählt Berni ihrem kleinen Hund Flocki: „ Viele, viele Hasen sind im Moment fleißig unterwegs, auf den Feldern, auf den Wiesen und in den Wäldern. Und alle kleinen und großen Hasen haben jetzt ganz viel zu tun! Und wisst ihr warum, lieber Flocki und liebe Kinder? Weil nun bald der Osterhase kommt und alle großen und kleinen Hasen schon fleißig bei der Arbeit sind. Denn sie alle helfen dem Osterhasen bei den Vorbereitungen für das Osterfest!“

Lieber Flocki, liebe Kinder, wollt ihr dem Osterhasen auch helfen bei den Vorbereitungen für das Osterfest? Wie könnten gemeinsam Ostereier basteln! Rassel-Ostereier!

„Ja!“ freut sich Flocki und läuft schon zum Basteltisch.

Zum Basteln eines Rassel-Ostereis brauchen die beiden:

1 ausgeblasenes Ei

Reis in einer Schüssel

ev. kleine Dosen,Behälter,Löffelchen

Mehl (Weizen glatt, Typ W 480), Wasser, Pinsel, Eierbecher, kleine Schüssel

 

Während Berni alle Sachen herrichtet und das Ei ausbläst, darf Flocki mit Reis in einer Schüssel und kleinen Döschen und Löffelchen spielen.

Danach füllen Flocki und Berni gemeinsam Reis in das ausgeblasene Ei, entweder mit einem Löffel oder einzeln mit den Fingern.

Uii, für Flocki mit seinen großen Hundpfoten ist das sehr schwierig!

 

Aus 1 Teil Mehl, 1 Teil Wasser verrühren die beiden einen Mehlkleister

 

 

 

 

Flocki darf aus buntem Papier kleine Schnipsel reissen. Diese “gatschen” Berni und Flocki gemeinsam auf das Ei.

(2-3 Schichten sind nötig, man kann das Ei dazwischen zum Trocknen auf eine glatte Oberfläche legen)

 

Fertig ist das Rassel-Ei! Flocki ist mächtig stolz darauf und probiert dann auch gleich aus, wie gut man damit rasseln kann.